Monatsarchiv: April 2008

Sprachlos in Europe

Wir reden zurzeit viel über Europa, aber Europa redet nicht. Nicht weil es an einem Amt mangelte, das ihm eine Stimme gäbe, sondern weil Europa in seiner Sprachenvielfalt sprachlos geblieben ist. ‚In Vielfalt geeint’ lautet das Motto der Europäischen Union und nicht ‚Aus Vielen Eins’. Entsprechend hat sie sich in der Grundrechtscharta nicht nur zur Achtung der Vielfalt der Kulturen und Religionen verpflichtet, sondern auch zu der der Sprachenvielfalt. Und das bedeutet inzwischen immerhin 23 Amtssprachen, davon drei Arbeitssprachen, etwa 60 weitere indigene Sprachen und etliche Migrantensprachen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter WeltTrends